Laserverschalung
Laserverschalung "Standard"
Für handelsübliche Beschriftungslaser wurde eine Sicherheitsverschalung entwickelt. Diese lässt sich über zwei Flügeltüren öffnen. Der Maschinentisch aus Aluminium kann im Modell M über ein Handrad und im Modell A über einen Elektromotor in der Höhe eingestellt werden.

Wichtigste Merkmale:
  • Table-Top-Gerät im Kompaktdesign
  • Mit Handkurbel oder Elektromotor
  • Grosser freier Zugang
  • Einfach zu Bedienen, Betätigung der Türen mit einer Hand
  • Integrierter Sicherheitsschalter
  • Türen aus Chromstahl, Gehäuse nach Wahl Lackiert
Weiter Informationen in PDF's ersichtlich:

Prospekt Modell A
Prospekt Modell M
Laserverschalung "kundenspezifisch"
Die Rückverfolgbarkeit von Bauteilen ist in Zeiten gestiegener Qualitätsanforderungen immer bedeutender geworden. Aus diesem Grund werden heutzutage immer mehr Bauteile beschriftet und dies erfolgt oft mit einer Laser-Beschriftungs-Anlage.

Für das stirnseitige und mantelseitige Beschriften von meist runden und langen Teilen haben wir eine spezielle Laserverschalung entwickelt.

Die Anlage ist speziell auf die Anforderungen, sprich Bauteile des Kunden ausgelegt. Das heisst Foodprint, Ergonomie und Aufnahme der Bauteile sind auf das Teilespektrum des Kunden zugeschnitten. Durch eine rasch aufschwingende Türe wird das Teilehandling stark verkürzt. Damit kann die gesamte Prozesszeit pro Teil extrem verkürzt werden. Die Lasersoftware unterstützt mittels Fokuspunktfinder und sichtbarem Laserfeld das schnelle Einrichten auf eine neue Charge.